Ein Kinderbett ist mehr als nur ein Schlafplatz

Kinderbett Mit dem Herauswachsen aus Wiege und Kinderbett wachsen auch die Ansprüche eines Kindes an seinen Schlafplatz. Es wünscht sich dann ein richtiges Kinderbett. Die Auswahl des Bettes sollte aber keinesfalls von den Eltern allein vorgenommen werden. Das Kind muss unbedingt mitentscheiden dürfen – denn es hat ganz sicher seine persönlichen Wünsche und Vorstellungen.

Dies beziehen sich meist nicht nur auf Größe und Bequemlichkeit des Kinderbettes, sondern im Speziellen auf die Optik. Kindern sind Farben und Design in ihrem eigenen kleinen Reich alles Andere als unwichtig. Für sie muss ihr neues Bett ein Ort sein, an den sie sich gern zurückziehen. Und dies nicht nur zum Schlafen allein – auch zum Schmökern, Träumen und Toben muss es geeignet sein.

Modelle und Ausstattung

Das Angebot an Kinderbetten ist riesig und vielfältig, da fällt Eltern wie auch Kids die Wahl nicht leicht. Zwar entspricht ihre Bauweise der von Betten für Erwachsene, jedoch sind sie bewusst kindgerecht gestaltet. Dies beinhaltet nicht nur eine besonders sorgfältige Verarbeitung, bei der auf abgerundete Ecken und die Verwendung lösungsmittelfreier Lacke und Lasuren geachtet wird. Vielmehr ist es die fantasievolle Gestaltung, an der ein Kinderbett sofort zu erkennen ist.

Einige Hersteller bieten Modelle, die eine Ritterburg oder ein Rennauto darstellen. Sie sind besonders für Jungen geeignet, während kleine Mädchen Prinzessinnen-Betten mit Kronen-Schnitzerei bevorzugen. Hinzu kommen noch spezielle Hochbetten, die als Abenteuer- und Piraten-Betten bezeichnet werden. Sie sind mit Kletterseilen oder gar einer kompletten Kletterwand bestückt. Hochbetten sind bei Kindern besonders beliebt. Bei den Eltern auch, schließlich verknappen sie nicht den für die Sprösslinge so wichtigen Platz zum Spielen.

Ebenso wichtig wie das Kinderbett selbst sind ein hochwertiger Lattenrost und eine gute Kindermatratze. Vor dem Kauf sollte das Kind auf jeden Fall verschiedene Matratzen-Modelle Probe liegen und dann mitentscheiden. Schließlich schlafen einige Kids gern weicher, andere härter.